EMCO

Der Kunde: 
Die EMCO-Gruppe mit Sitz in Hallein bei Salzburg hat sich zu den führenden Werkzeugmaschinenherstellern in Europa entwickelt und produziert hochwertige Dreh- und Fräsmaschinen in Österreich, Italien und Deutschland. Der Konzern beschäftigt ca. 630 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von rund 160 Mio. EUR. Der Konzern gehörte bis Dezember 2011 zum insolventen A-TEC-Konzern und wurde im Zuge der Veräußerung der Teilkonzerne von der Salzburger Kuhn-Holding-GmbH erworben. Die EMCO-Gruppe konnte in den letzten Jahren die internationale Marktstellung weiter ausbauen und kann auf sehr erfolgreiche Wirtschaftsjahre zurückblicken. 

Das Projekt
(Rent-a-CRO): 
Die Management Factory war von Mai 2012 bis September 2013 für die EMCO Maier GmbH (Konzernzentrale und Hauptsitz der Produktion) als CFO mit Geschäftsführungsfunktion tätig. Aufgabe der Management Factory war – neben der operativen Finanzfunktion, die Steuerung der Tochterunternehmen und die Eingliederung in die KUHN-Gruppe. Neben dem Finanzresort gehörten auch das Personalwesen sowie die IT-Abteilung zum Aufgabengebiet der Management Factory. 

Highlights: 

  • Ausbau des Konzernberichtswesens
  • Neuverhandlung und Abschluss der Konzernfinanzierung durch ein Finanzkonsortium
  • Erstellung eines IFRS-Konzernabschlusses auf Ebene der EMCO Maier GmbH (statt als Teilkonzern der ehemaligen A-TEC-Gruppe)
WAS UNSERE KUNDEN SAGEN
© 2017 MANAGEMENT FACTORY Corporate Advisory GmbH