Fischer-Gruppe

Der Kunde:
Die Fischer-Gruppe ist ein international tätiger Sportartikelkonzern mit den Unternehmen "Fischer Sports" sowie "Löffler". Bis vor 3 Jahren hat die Unternehmensgruppe noch einen 47,5% Anteil am international tätigen Flugzeugteilehersteller FACC (Fischer Advanced Composites Components) sowie einen 100% Anteil an Automobilzulieferer FCT (Fischer Composite Technologies) gehalten. Die Fischer-Gruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2010/11 einen konsolidierten Umsatz iHv ca. 190 Mio. EUR und hat ca. 2.000 Mitarbeiter.

Das Projekt
(Rent-a-CRO):
Im Laufe des Jahre 2007 ist die Fischer-Gruppe in eine existenzbedrohende Krise geschlittert: ausbleibender Schneefall hat die Unternehmensteile Fischer und Löffler in Mitleidenschaft gezogen, FACC konnte das anstehende Umsatzwachstum kaum finanzieren und FCT konnte als Start-Up-Unternehmen noch keine positiven Ergebnisse erwirtschaften. Die Management Factory nahm seit September 2007 die Geschäftsführungsposition in der Holding ein, zudem stellt die Management Factory für einige Jahre den Leiter des Konzerncontrollings sowie den Leiter des Konzernrechnungswesens. In den Jahren 2007 bis 2011 wurde die Beteiligungen FACC und FCT an strategische Interessenten verkauft und damit das Eigenkapital gestärkt. Daneben wurde die Fischer Sports finanziell stabilisiert und anschließend einem straffen Restrukturierungsprojekt unterworfen, das in einem verringerten Umsatz und positiven Ergebnissen mündete.

Highlights:

  • Unternehmenskrise abgewendet, alle Konzernteile erwirtschaften wieder positive EGTs.
  • Solide Eigenkapitalausstattung der Gruppe.
  • Nachhaltige personelle Erneuerung des Führungsteams.
WAS UNSERE KUNDEN SAGEN
© 2017 MANAGEMENT FACTORY Corporate Advisory GmbH