Georg Fischer Automotive

Der Kunde: 
Die Kernkompetenz des Geschäftsbereiches „automotive“ der Georg Fischer Gruppe („GF automotive“) ist das Gießen von hochbeanspruchbaren Bauteilen aus Eisen- und Leichtmetall für Fahrwerk, Antrieb und Karosserie. GF Automotive mit einem Umsatz von rd. 1 Mrd. Euro und rd. 6.500 Mitarbeitern ist langjähriger Partner führender Marken im Fahrzeug- und Nutzfahrzeugbau und verfügt über insgesamt 10 Produktionsstandorte in Österreich und Deutschland. 

Das Projekt: 
GF Automotive hat sich zum Ziel gesetzt, durch die Bündelung wesentlicher Teile des Finanzwesens, des Controlling und des Personalmanagements in Shared Service Centern (SSC) die Prozessqualität zu erhöhen und Kosten zu senken. Die Management Factory hat das Projektteam in diesem Vorhaben von der Analyse bis zur Umsetzung unterstützt. Die Abläufe wurden in Hinblick auf SSC-Eignung untersucht, einheitliche Prozessabläufe mit klaren Schnittstellenbeschreibungen wurden definiert und dienten als Basis für Implementierung von 2 SSCs und die Schulung der SSC-Mitarbeiter.

Die Management Factory optimiert die Geschäftsabläufe von Unternehmen im Bereich Industrie-Handel-Dienstleistung. Die Berater der Management Factory verwenden eine einheitliche Geschäftsprozessmodellierung und besitzen Erfahrung in der praktischen Ausgestaltung von Einführung von Geschäftsprozessen. 

Highlights:

  • Beide SSC sind plangemäß in Betrieb gegangen und haben sich in der betrieblichen Praxis voll bewährt
  • Die Kostenziele wurden realisiert.
WAS UNSERE KUNDEN SAGEN
© 2017 MANAGEMENT FACTORY Corporate Advisory GmbH