Intercell

Der Kunde:
Intercell wurde als Spin-off aus dem Campus Vienna Bio- center 1998 gegründet und brachte Gesamtmittel von 100 Millionen Euro auf. Mittlerweile beschäftigt Intercell 130 Mitarbeiter. Mit 2 Produkten die sich bereits im späten klinischen Entwicklungsstadium befinden und fünf weiteren Produkten im Entwicklungsstadium ist Intercell stark in den Zielmärkten vertreten.

Das Projekt:
Die grundlegenden Anforderungen der Intercell AG lagen darin, sowohl Projekt- als auch Kostenstellensicht zu hinterlegen. Zusätzlich sollten sämtliche Ergebnisse (Profit & Loss, Cash-flow-Statement, Balance Sheet) nach US-GAAP dargestellt werden können. In der in dieser Form einzigartigen Realisierung werden die Daten je Kostenstelle und Projekt direkt aus dem Vorsystem importiert. Nicht direkt zuordenbare Kosten werden direkt im Professional Planner umgelegt. Dadurch lassen sich für Kostenstellen- und Projektverantwortliche aussagekräftige Reports weiterleiten. Zusätzlich werden aus der gleichen Datenbasis sämtliche Berichte für das Management sowie Investoren automatisiert aufbereitet.

Highlights:

  • Abbildung der Forschungsphasen
  • Darstellung der Projektdimension über statistische Zusatzfelder (monatliche Umlage der KST-Kosten auf Projekte)
  • Makro für die automatische Umlage
  • Abbildung einer Langfristplanung (25 Jahre)
WAS UNSERE KUNDEN SAGEN
© 2017 MANAGEMENT FACTORY Corporate Advisory GmbH